Schonende Herstellungsprozesse

Extraktion
Unsere Extrakte werden mittels Mazeration in einem Zirkulationsverfahren erzeugt. Die Verfahren werden genau auf die Anforderungen der Drogen und Lösungsmittel optimiert und angewandt. Die Extraktion findet bei Raumtemperatur statt, um ein möglichst schonendes Verarbeiten der Droge zu gewährleisten. Unsere Lecithine und Phosphatidylcholine werden durch schonende Prozesse extrahiert und aufbereitet. Die dabei verwendeten Lösungsmittel sind als unbedenklich eingestuft.

Destillation
Unsere Destillate erzeugen wir mittels Wasserdampfdestillation oder Vakuumdestillation. Die Verfahren werden genau an die Anforderungen der Drogen optimiert und angewandt. Die Destillation wird bei unterschiedlichen Temperaturen vollzogen, um die gewünschten Stoffe zu lösen. Die kleinste Produktionsgrösse liegt bei 50 kg und die grösste Einheit bei 1‘000 kg Endprodukt.

Vakuum-Sprühtrocknung
Zur Erzeugung von Herbasec® werden alkoholische Konzentrate hergestellt, die auf eine Trägersubstanz gesprüht werden. Das Verfahren wird genau auf die Anforderungen der Drogen optimiert und angewandt. Durch unser Verfahren wird eine Konservierung überflüssig.
Die Vakuum-Sprühtrocknung wird ebenfalls bei der abschliessenden Trocknung der Lecithine und Phosphatidylcholine angewandt.

Emulsionen
Herbamilk® sind Emulsionen, die mit vorgegebenen oder kundenspezifischen Extrakten oder Komplexen versetzt werden. Das Verfahren wird genau auf die Anforderungen der Extrakte optimiert und angewandt.

Trägersysteme
Unsere Trägersysteme wie Liposome, Herbasome und PhytoSolve® werden durch Homogenisierung der produktspezifischen Inhaltsstoffe hergestellt. Die Prozesse sind entwickelt, um die optimierte Teilchengrösse und damit eine homogene Verteilung der Wirkstoffe auf der Haut zu erreichen. Gleichzeitig bietet das Resultat dieser Einarbeitungstechnologie auch einen gewissen Schutz der empfindlichen Inhaltsstoffe.